Neuzuzügler-Treff

Einmal im Jahr – in der Regel am Freitag vor dem Gemeindefest im Sommer – sind alle zu einem gemeinsamen Abend des Kennenlernens eingeladen, die in den zurückliegenden zwölf Monaten neu in unsere Pfarrei zugezogen sind. Beginn ist die Abendmesse in der Pfarrkirche. Danach geht es hinüber in das Gemeindehaus. Dort haben die Mitglieder des Pfarrgemeinderates einen kleinen Imbiss als Abendbrot vorbereitet und Getränke bereit gestellt.

Herzlich Willkommen in der Pfarrei

Herzlich Willkommen in der Pfarrei

Nachdem sich alle ausgiebig gestärkt und sich mit denen bekannt gemacht haben, die rechts, links und gegenüber sitzen, ist der Zeitpunkt für die gemeinsame Runde gekommen. Wer neu in die Gemeinde gezogen ist, erzählt ein wenig, woher er gekommen ist, was er beruflich tut, von seiner Familiensituation usw. Die Mitglieder des Pfarrgemeinderates berichten darüber hinaus ein wenig vom Gemeindeleben, in welchen Kreisen sie aktiv sind und wo es Möglichkeiten gibt, sich mit einzubringen und Fuß zu fassen.

Brücken bauen – unter diesem Motto steht dieser Abend, der von denen, die die Einladung angenommen haben, als eine sehr positive Erfahrung mit der neuen Gemeinde gewürdigt wird. Freilich ist es nur ein punktueller Anfang. Ob daraus mehr werden kann, liegt immer an beiden Seiten: an der Offenheit der Menschen unserer Gemeinde und an der Offenheit derer, die neu zu uns stoßen und sich einbringen wollen. So kann dieser Abend keine Wunder bewirken, aber er dient dennoch immer wieder als Türöffner.

Wer also neu in die Gemeinde zugezogen ist, darf sich schon jetzt auf die Einladung freuen, die irgendwann in seinen Briefkasten flattert. Den genauen Termin findet man recht schnell im Terminkalender, wenn man nach dem Gemeindefest vor den Sommerferien sucht. Zwei Tage vorher – einfach schon jetzt im eigenen Kalender vormerken! Schon jetzt: Herzliche Einladung dazu!

Archiv: alle News