Archiv für die Kategorie „Kinder-Wort-GD“

Krippenspiel und Sternsingeraktion

*Weißer Hirsch*

Bereits jetzt wollen wir Krippenspiel und Sternsingeraktion planen. Dafür liegen die Listen aus, bitte eintragen. Wir brauchen wieder viele Kinder, die Freude am Spielen der Weihnachtsgeschichte haben. Die Proben sind zu den angegebenen Terminen, jeweils freitags von 16-17:30 Uhr.

Für das Sternsingen brauchen wir ganz viele Kinder, die als die 3 Weisen aus dem Morgenland den Segen Gottes zu den Menschen bringen, und Erwachsene, die die Gruppen begleiten.

 

*Pillnitz

Bereits jetzt wollen wir Krippenspiel und Sternsingeraktion planen. Dafür liegen die Listen aus, bitte eintragen. Die Jugendlichen können das Krippenspiel nicht mehr vorbereiten, was sie dankenswerterweise so viele Jahre getan haben. Nun sind die Kinder angefragt. Sie können sich in die Listen eintragen, werden aber auch persönlich angesprochen.

Und für das Sternsingen brauchen wir Kinder, die als die 3 Weisen aus dem Morgenland den Segen Gottes zu den Menschen bringen und Erwachsene, die die Gruppen begleiten.

Hubertusfest mit Abend des Dankes 09.11.2013

Der Hubertustag rückt näher und damit wieder der Dankeschön-Abend für alle ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter in den beiden Gemeindeteilen unserer Pfarrei. Das Hubertusfest ist Samstag, 9. November nach der Vorabendmesse im Gemeindehaus. Wer die Einladung wahrnehmen kann, trage sich bitte auf der ausliegenden Liste ein.

 

Woche des Glaubens 15.-23.06.2013 – Programm

 Mehr, als du glaubst…
Dem Alltag eine Seele geben

 

PlakatPROGRAMM

Download Programmtext in A4 oder Programm als Flyer

Unser damaliger Papst Benedikt XVI. hatte 2011 aus Anlass des 50. Jahrestages der Konzils­eröffnung ein „Jahr des Glaubens“ ausgerufen, beginnend mit dem Oktober 2012, endend mit dem Christkönigfest 2013. Das war in unserer Pfarrei ein Impuls zum Nachdenken: In welcher Form können wir dieses Anliegen aufgreifen? Daraus entwickelte sich der Gedanke, eine Woche des Glaubens zu veranstalten – beginnend mit der Feier der Firmung, endend mit unserem Gemeindefest. Sie halten nun das Programm für diese Woche in den Händen. Es versteht sich als vielfältige Einladung – nicht nur an die eigenen Gemeindemitglieder, an der einen oder anderen Veranstaltung teilzunehmen. Ich verbinde damit die Hoffnung, dass auf diese Weise jeder verschiedene Impulse für den eigenen Glauben bekommt, welche dem eigenen Alltag wirklich eine Seele zu geben vermögen.

Herzlichst grüßt Sie
Ihr Pfarrer Thomas Cech

 

Die Veranstaltungen finden an folgenden Orten statt:

  • Kirche St. Hubertus: Am Hochwald 8
  • Schlosskapelle Pillnitz:  August Böckstiegel Str. 2, Schloss Pillnitz, Eingang im Fliederhof
  • Kapelle Maria am Wege:  Dresdner Str. 151
  • Pfarrhaus Weißer Hirsch: Am Hochwald 2
  • Pfarrhaus Pillnitz: Dresdner Str. 66
  • Russisch Orthodoxe Kirche: Fritz-Löffler-Str. 19
  • Kirche Herz Jesu: Borsbergstr. 13

 

Samstag 15.6.2013

14.00 Uhr          Firmung (Kirche Herz Jesu)
40 Jugendliche aus unserer Gemeinde werden gefirmt und bekennen sich damit als mündige Christen zu ihrem Glauben. Die Stärkung durch den heiligen Geist ist ihnen zugesagt. An diesem Fest sind wir als Gemeinde eingeladen, die Jugendlichen zu begleiten.

18.00 Uhr          Hl. Messe (St. Hubertus)

 

Sonntag 16.06.2013

09.00 Uhr          H. Messe (Schlosskapelle Pillnitz)

10.30 Uhr          Hl. Messe (St. Hubertus) mit Männerschola MELBA, parallel Kinderwortgottesdienst

11.45 Uhr          Imbiss im Pfarrhaus oder Pfarrgarten
Nach einer Stärkung durch das Wort Gottes und die Eucharistie ist nun Gelegenheit, für ein gemeinsames Picknick. Nach diesem selbst mitgebrachten Imbiss begeben wir uns auf den Weg durch unser Gemeindegebiet, vom Berg ins Tal.

12.30 Uhr          Wander-Wallfahrts-Weg
Wir wandern von St. Hubertus nach Maria am Wege durch schönes Wohngebiet, Wald, Weinberg und am Wasserlauf entlang zu Weiheorten der Pfarrei. (9 km und 250 m gesamt Anstiege, Abkürzungen sind möglich). Unterwegs feiern wir in HohenEichen eine Vesper und den Abschluss in der Kapelle Maria am Wege. Den Tag können wir gemeinsam im Pillnitzer Pfarrhaus/Pfarrgarten ausklingen lassen.

 

Montag 17.06.2013

19.00 Uhr          Rosenkranz-Gebet in Maria am Wege

19.30 Uhr          Elista-Abend (Pfarrhaus Pillnitz)
Wie leben Menschen ihren Glauben in einer Diasporasituation, die von weit mehr Vereinzelung gekennzeichnet ist, als die unsere? Ein Bericht über unsere russische Partnergemeinde Elista und über Schwester Alberta, die sich dort für Jugendliche engagiert, welche aufgrund einer Behinderung in diesem Land kaum Entwicklungs­chancen hätten. Im Anschluss an den Bericht gibt es Zeit zum Gedankenaustausch.

 

Dienstag 18.06.2013

08.00 Uhr          Laudes (Kapelle Maria am Wege)

08.15 Uhr          Hl. Messe  (Kapelle Maria am Wege)

20.00 Uhr          Offene Chorprobe (Pfarrhaus Weißer Hirsch)
Mit Musik lässt sich Glaube in einer anderen Dimension erfahren und mitteilen. Die Kirchenchöre vom Weißen Hirsch und Pillnitz laden alle Sangesfreudigen unverbindlich zu einer offenen Chorprobe ein. Zur Gestaltung der Festmesse am kommenden Sonntag werden an diesem Abend gemeinsam leichte mehrstimmige Gesänge einstudiert.

 

Mittwoch 19.06.2013 (Generationentag)

9.00-12.00 Uhr  Die Vorschulgruppe lädt ein (Pfarrhaus Weißer Hirsch)
Alle Kinder von 3-6 Jahren sind mit ihren Eltern herzlich eingeladen, in der Gemeinschaft der Vorschulgruppe unseren schönen Glauben zu entdecken und zu erfahren. Bitte die Voranmeldung an Frau März, E-Mail: gemeindereferentin@sth-dd.net

15.00 Uhr          Rückblick auf die Gemeindewallfahrt  (Pfarrhaus Weißer Hirsch)
Als pilgerndes Gottesvolk war unsere Gemeinde im April auf einer Wallfahrt zum Prager Jesulein unterwegs. Um die vielfältigen Eindrücke und das spirituelle Anliegen der Fahrt noch einmal zu vergegenwärtigen und sich darüber auszutauschen, sind die Wallfahrtsteilnehmer, beide Clubs 60 und weitere Interessierte eingeladen.

17.30 Uhr          Rosenkranz-Gebet (St. Hubertus)

18.00 Uhr          Hl. Messe (St. Hubertus)

19.00 Uhr          Taizé-Gebet (St. Hubertus)
Die Spiritualität von Taizé hat eine besondere Ausstrahlung vor allem auf Jugendliche aller Konfessionen und über die Grenzen der Kirchen hinaus. Deshalb lädt die Jugend beider Gemeindeteile interessierte Jugendliche und Erwachsene zu einer Taizé-Andacht mit Gebet, Musik und Stille ein. Anschließend lassen die Jugendlichen den Abend gemeinsam ausklingen, wie in Taizé am Ojak.

 

Donnerstag 20.06.2013

09.00 Uhr          Hl. Messe (St. Hubertus)

20.00 Uhr          Vortrag: „Dem Alltag eine Seele geben“ (Pfarrhaus Weißer Hirsch)
Zu unserem Wochenthema wird Pater Maurus Kraß OSB, Prior im Kloster Wechselburg sprechen. Lassen Sie sich inspirieren von benediktinischer Spiritualität. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu Gespräch und Fragen.

 

Freitag 21.06.2013

18.00 Uhr          Hl. Messe (St. Hubertus)

19.00 Uhr          Ökumenisches Bibelteilen (Pfarrhaus Weißer Hirsch)
Eine maßgebliche Grundlage unseres Glaubens ist die Bibel. Aus ihr wollen wir gemeinsam mit unseren evangelischen Schwestern und Brüdern einen Text lesen und mit der Methode des Bibelteilens vergegenwärtigen.

 

Samstag 22.06.2013

9.30 Uhr           Vorbereitung des Gemeindefestes (Pfarrhaus Weißer Hirsch)
„Flinke Hände machen der Arbeit bald ein Ende“, Freiwillige Helfer sind herzlich eingeladen

14.00 Uhr          Besuch der Russisch orthodoxen Kirche
„Alle sollen eins sein“ (Joh.17,21) Die ökumenische Begegnung mit der Ostkirche ist den meisten von uns weniger vertraut. Bei einem Besuch der russisch orthodoxen Kirche in Dresden wollen wir einen Einblick in deren Riten und Glaubensvollzüge gewinnen. Herr Bannack, Lektor dieser Gemeinde, der hier in St.Hubertus  gemeinsam mit Pfarrer Cech die Ikonen des Kreuzweges weihte, wird uns führen. Voranmeldung in ausliegenden Listen oder per e-mail an pfarrer@hubertuspfarrei-dresden.de erwünscht.

18.00 Uhr          Hl. Messe (St. Hubertus)

19.00 Uhr          Filmabend: „Von Menschen und Göttern“ (Pfarrhaus Weißer Hirsch)
Dieser eindrucksvolle Film über ein zutiefst aufrichtiges Zeugnis des Glaubens und der Menschlichkeit schildert das Ringen französischer Mönche im algerischen Bürgerkrieg um den richtigen Weg. Ihre Entscheidung, trotz der Gefahr für ihr eigenes Leben bei den Menschen, die ihre Nähe wünschen, zu bleiben und sich damit voller Hingabe in die Hand Gottes zu begeben, wird in tief bewegenden Bildern und durch das authentische Spiel der Darsteller, nachvollziehbar. Zugleich wird der Kontrast zwischen einem real gestalteten, friedlichen Zusammenleben von Christen und Muslimen im Gegensatz zu terroristischer Willkür sichtbar. Nach einer anschließenden kurzen Stille besteht die Möglichkeit, sich über die Eindrücke des Filmes auszutauschen.

 

Sonntag 23.06.2013

09.00 Uhr          Hl. Messe (Schlosskapelle Pillnitz)

10.30 Uhr          Familiengottesdienst (St. Hubertus) – anschließend Gemeindefest im Pfarrgarten
Zu unserem traditionellen Gemeindefest sind alle Gemeindmitglieder und auch unsere evangelischen Nachbarn herzlich eingeladen. Nach dem Gottesdienst im Pfarrgarten gibt es Gelegenheit, zu Begegnung und Gespräch, fröhlichen Angeboten für die Kinder, Buffet und Grillwürstchen. Bitte bringen Sie dafür etwas stärkend Herzhaftes oder den Nachmittag Versüßendes mit.

15.00 Uhr          Schlussandacht (St. Hubertus)

Schulanfängersegnung 09.09.2012

Die Segnung aller Schulneulinge der 1. und 5. Klassen ist im Sonntagsgottesdienst am 9. September, 10.30 Uhr in St. Hubertus.

Kinderwortgottesdienstkreis neu belebt

Kurz vor den Oktoberferien wurde ein neuer Anfang gesetzt: Mütter aus Pillnitz und vom Hirsch setzten sich zusammen, um die sonntäglichen Kinderwortgottesdienste neu zu beleben. Die beschlossenen Termine stehen inzwischen im Kalender auf der Homepage. Geplant wurde bis einschließlich März.

Monatlich gibt es nun in der Regel einen Kinderwortgottesdienst, wo die Kinder parallel zur Messe ihren eigenen haben. Als Fausregel gilt: In Pillnitz ist es der 3. Sonntag im Monat, auf dem Hirsch der 4. Sonntag. In beiden Gemeindeteilen wird das Ritual ähnlich sei. Auf diese Weise erleben Kinder, die zwischen beiden Gottesdienstorten wechseln, ein vertrautes Ritual. Zusätzlich wird es immer wieder auch jeden Monat Familiengottesdienste geben, wo Kinder einzelne Elemente mitgestalten. Hier gestalten in erster Linie zunächst die Erstkommunionkinder die Heilige Messe mit.

Das nächste Treffen für den Kinderwortgottesdienstkreis: Di 13.03.2012, 20.00 Uhr, Gemeindehaus St. Hubertus

Archiv: alle News