Archiv für die Kategorie „Info an die Gemeinde“

Glaubensweg “Unterwegs nach Emmaus“

Gemeinsam auf dem Weg in unserer Verantwortungsgemeinschaft 

Einladung zum Glaubensseminar in der Fastenzeit.

„Unterwegs nach Emmaus“ – Unter diesem Thema möchten wir alle Interessierten in unserer Verantwortungsgemeinschaft zu einem geistgeführten Pilgerweg in der Fastenzeit einladen. Stationen dieses Glaubenswegs sind die Evangelien der Fastensonntage sowie die Emmaus-Erzählung. Durch persönliche Besinnungszeiten, Predigtimpulse und wöchentliche Treffen zum Gedankenaustausch wollen wir uns auf Ostern vorbereiten.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Ökumenische Fastenwoche 2017 in St. Hubertus auf dem Weißen Hirsch

Vom 7.-11. April wollen wir uns wie jedes Jahr durch Fasten auf Ostern vorbereiten. Voriges Jahr haben wir festgestellt, dass das Fasten in die Heilige Woche hinein besonders gesegnet ist. Am Freitag dem 31. März findet 19 Uhr ein Informationsabend statt, an dem wir uns schon kennenlernen wollen und Einzelheiten zum Verlauf besprechen wollen. Diesen Beitrag weiterlesen »

Ökumenische Exerzitien im Alltag 2017

 

„Leben ist Begegnung“ – Ökumenische Exerzitien im Alltag 2017

Seit mehr als 10 Jahren gibt es nun schon die Ökumenischen Exerzitien im Alltag für die Fastenzeit auf dem Weißen Hirsch und in Bühlau. Wir haben gute Erfahrungen damit gemacht, uns als evangelische und katholische Christen immer wieder gemeinsam auf den Weg zu machen, um die eigene Beziehung zum dreifaltigen Gott zu vertiefen. In diesem Jahr freuen wir uns Anette Bärisch als Exerzitienbegleiterin in unserem gewachsenen Team zu begrüßen! So sehr wir den Wegzug von Carmen Röthig bedauern, wir wissen von ihr, es ist ganz in ihrem Sinne, die gewachsene Tradition weiter zu pflegen. Diesen Beitrag weiterlesen »

Kirmes in St. Hubertus

 In diesem Jahr feiern wir auf dem Weißen Hirsch das 80. Kirchweihjubiläum. Unsere Kirche wurde am 31. Januar 1937 geweiht, die Grundsteinlegung war am 20.9. 1936 gewesen. Pfarrer Karl Rothe von Dresden-Neustadt hatte das Baugrundstück schon 1928 erworben, aber die Planungen hatten sich lange hingezogen. Und so gehört unsere Kirche zu den wenigen Sakralbauten, die zwischen 1933 und 1945 in Dresden gebaut worden sind.  Finanziert wurde der Bau durch Spenden, viele kleine aber auch eine große von den Katholiken der Diözese Münster und durch einen Zuschuss vom Bonifatiusverein. Der damalige Bischof unseres Bistums, Petrus Legge, war 1935 wegen „Devisenvergehens“ verhaftet, zu einer hohen Geldstrafe verurteilt und zur Abwesenheit aus seinem Bistum gezwungen worden. So geschah die Weihe unserer Kirche durch den Domdekan Alexander Hartmann.

2007 war für unsere Gemeinde ein ereignisreiches Jahr. Im Februar zogen wir aus der Kirche aus, die in den folgenden Monaten grundlegend saniert und innen neu gestaltet wurde. Es gab  aber auch viel Grund zum Feiern: 70. Kirchweihjubiläum, 50 Jahre Pfarrgemeinde (Erhebung zur Pfarrei am 21.4.1957). Im Juli konnten wir wieder in unsere Kirche einziehen, am 3. November, dem Tag des Hl. Hubertus, wurde der neue Altar durch Bischof Reinelt geweiht. Diesen Beitrag weiterlesen »

80 Jahre Kirchweihe St. Hubertus

1937 – 2017

Jubiläumsgottesdienst
am 31. Januar um 18 Uhr Diesen Beitrag weiterlesen »

Bischof zu Besuch in unserer Verantwortungsgemeinschaft

Um seine Diözese kennen zu lernen, hat sich Bischof Heinrich Timmerevers vorgenommen bis Sommer 2017 alle Verantwortungsgemeinschaften (VG) zu besuchen. Seine Fragen: Wo stehen wir im Erkundungsprozess? Was fördert, was hindert uns? Welche Herausforderungen und welchen Auftrag erkennen wir? Diesen Beitrag weiterlesen »

Vermeldungen 3.4. 2016

Vermeldungen

Weißer Hirsch und Pillnitz – 3. April 2016

Gottesdienste:

  • Die Gottesdienste in dieser Woche sind zu den gewohnten Zeiten.

Kollekten:

  • Am kommenden Wochenende ist die Kollekte für die Aufgaben der eigenen Pfarrgemeinde bestimmt.

Gruppen und Kreise:

  • Montag 15:30Uhr Kleinkindertreff im Gemeindehaus von St. Hubertus
  • Mittwoch 9:30 Uhr ökumenisches Frauenfrühstück im Gemeindehaus von St. Hubertus. Pfr. Selunka spricht zum Thema: „Gibt es evangelische Heilige? Was die evangelische Kirche über die Heiligen denkt!“
  • Mittwoch 20 Uhr Sitzung des Pfarrgemeinderates im Gemeindehaus von St. Hubertus
  • Donnerstag 18 Uhr Treff des Pillnitzer Caritas-Helferkreises
  • Freitag 16:30 Uhr Ministrantenstunde

 

Die Sonnenstrahlen des Frühlings bringen es ans Licht. Es ist Zeit für den Frühjahrsputz auf dem Weißen Hirsch. Am Samstag, den 9. April, wollen wir mit vereinten Kräften putzen, wischen, Laub aufsammeln … Zum Fensterputzen liegt wieder eine Patenliste aus. Ab 9 Uhr wird jede helfende Hand gebraucht, gemäß dem Motto „viele Hände – schnelles Ende“! Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Frau Judith Opperskalski und Herr Markus Opperskalski schließen am 9.April vor Gott den Bund der Ehe. Die Brautmesse findet um 13.00 Uhr in Mariä Himmelfahrt in Schirgiswalde statt. Alle Gemeindemitglieder, die das Brautpaar dabei begleiten wollen, sind herzlich eingeladen.

Herzliche Einladung zu einer musikalischen Auszeit am Sonntag um 16 Uhr in die Pillnitzer Schlosskapelle. Unter der Überschrift „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes“ erklingt Chor- und Instrumentalmusik. Ein Plakat hängt aus.

Für Sinn- und Gottsucher bieten wir im Pfarrzentrum in der Neustadt einen sogenannten ALPHA-Glaubenskurs an. Dieses Angebot beginnt am 13. April. Ein Infotreffen findet am Sonntag (10.4.) um 12 Uhr im Neustädter Pfarrzentrum statt. Die Gruppe trifft sich dann mittwochs Abend. Flyer dazu liegen aus.

Vorschau und weiteres:

Die Fahrkarten für den Sonderzug zum Abschlussgottesdienst des 100. Katholikentages in Leipzig zum Preis von 12€ für die Hin- und Rückfahrt sind im Pfarrbüro eingetroffen. Es kann sich auch weiterhin in die Liste eingetragen werden. Nähere Informationen und Abfahrtszeiten hängen aus.

Vermeldungen 27.3.2016

Mit einem Klick auf diesen Link öffnen sich die Vermeldungen im PDF-Format:

Vermeldungen 27.3.2016

 

Vermeldungen
Weißer Hirsch und Pillnitz – 27. März 2016

 

Gottesdienste:
• Am Ostermontag sind die Gottesdienste wie sonntags.
• Die Werktagsmessen in Pillnitz finden ab dieser Woche wieder um 8 Uhr statt.
• Diese Woche entfallen die Werktagsmessen am Dienstag auf dem Weißen Hirsch und am Donnerstag in Pillnitz.
• Ab April beginnt der Sonntagsgottesdienst auf dem Weißen Hirsch um 10:45 Uhr. Nächsten Sonntag herzliche     Einladung zu einem Kirchencafé im Anschluss an die Sonntagsmesse. Kommen Sie bei Kaffee und Gebäck mit anderen Gemeindemitgliedern ins Gespräch. Ein solches Kirchencafé soll immer am ersten Sonntag im Monat stattfinden.

 

 

Kollekten:
• Am kommenden Wochenende ist die Kollekte für die Aufgaben der eigenen Pfarrgemeinde bestimmt.

 

 

Gruppen und Kreise:
• Heute startet die Taizéfahrt der Jugend. Wir bitten um Begleitung im Gebet. Der Jugendabend am Mittwoch fällt dadurch aus.
• Mittwoch 15 Uhr – Club 60 in Pillnitz (Brockhausvilla). Pfarrer Lommatzsch wird sich vorstellen und Gedanken zu Ostern mit auf den Weg geben.
• Donnerstag 19:30 Uhr Kontemplative Meditation, Weißer Hirsch
• Am Samstag beginnt um 15 Uhr die Osterfeier der Senioren im Pfarrsaal von St. Hubertus und endet mit der gemeinsamen Feier der Vorbabendmesse. Herzliche Einladung auch noch an Kurzentschlossene!

 

 

Das Pfarrbüro ist in dieser Woche nur am Mittwoch zwischen 8 und 12 Uhr besetzt. Auch Herr Prochotta ist diese Woche nur per Telefon oder Mail zu erreichen.

 

Zum nächsten Gesprächsabend über Glaubensfragen mit Pfarrer Stryczek laden wir herzlich ein am Mittwoch, den 30. März, 20 Uhr ins Gemeindehaus von St. Hubertus. Das Thema lautet:
Spiritualität im Alten Testament – am Beispiel Abrahams. Was heißt eigentlich „segnen“?

 

Am Sonntag der Göttlichen Barmherzigkeit (3.4.) findet um 19.30 Uhr ein Informations- und Austauschtreffen zur Flüchtlingsarbeit in der Neustadt statt. Dazu sind alle Interessierten aus unserem Verantwortungsraum eingeladen. Wir wollen über die Flüchtlingsarbeit berichten und gern noch mehr Leuten die Möglichkeit geben, sich zu engagieren.

 

Die Sonnenstrahlen des Frühlings bringen es ans Licht. Es ist Zeit für den Frühjahrsputz auf dem Weißen Hirsch. Am Samstag, den 9. April, wollen wir mit vereinten Kräften putzen, wischen, Laub aufsammeln … Zum Fensterputzen liegt wieder eine Patenliste aus. Ab 9 Uhr wird jede helfende Hand gebraucht, gemäß dem Motto „viele Hände – schnelles Ende“! Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

 

Gegen eine Spende von 50 Cent können die neuen Infohefte mitgenommen werden.

 

 

Vorschau und weiteres:

 

Die Fahrkarten für den Sonderzug zum Abschlussgottesdienst des 100. Katholikentages in Leipzig zum Preis von 12€ für die Hin- und Rückfahrt sind im Pfarrbüro eingetroffen. Es kann sich auch weiterhin in die Liste eingetragen werden. Nähere Informationen und Abfahrtszeiten hängen aus.

 

Für Sinn- und Gottsucher bieten wir im Pfarrhaus in der Neustadt einen sogenannten ALPHA-Glaubenskurs an. Dieses Angebot beginnt am 13. April. Die Gruppe trifft sich dann mittwochs Abend. Flyer dazu liegen aus.

 

Frau Judith Opperskalski und Herr Markus Opperskalski schließen am 9.April vor Gott den Bund der Ehe. Die Brautmesse findet um 13.00 Uhr in Mariä Himmelfahrt in Schirgiswalde statt. Alle Gemeindemitglieder, die das Brautpaar dabei begleiten wollen, sind herzlich eingeladen.

 

Herzliche Einladung zu einer musikalischen Auszeit am Sonntag (10.4.) um 16 Uhr in die Pillnitzer Schlosskapelle. Unter der Überschrift „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes“ erklingt Chor- und Instrumentalmusik. Ein Plakat hängt aus.

Johanna Stehr verstorben

Am 25.7.2015 verstarb im Alter von 77 Jahren Frau Johanna Stehr, die ehemalige und langjährige Küsterin von St. Hubertus. Ihre Beerdigung findet am Montag, dem 3.8.2015 auf dem alten katholischen Friedhof in Dresden statt.

Der Herr lasse sie ruhen in Frieden.

Frau März hat neue Handy-Nr.

Ab sofort ist Frau März dienstlich unter einer neuen Handy-Nr. erreichbar: 0175-190 87 27

Die alte Nummer ist nun nicht mehr gültig! Bitte ändern Sie ihre Kontakte.

Archiv: alle News